- Werbung - da ich euch in diesem Beitrag Produkte empfehle oder verlinke*

Materialien zum Thema Insekten für Kinder

Insekten sind gerade bei uns ein großes Thema. Auf Instagram hatte ich letzte Woche einige Fotos und Videosequenzen von unseren Beobachtungen der letzten Wochen gezeigt und bekam daraufhin viele Fragen zu den Materialien, die wir dafür nutzen. Unsere und weitere schöne Montessori-freundliche Materialien zum Thema Insekten habe ich für euch in diesem Beitrag daher einmal zusammengestellt.

1. Insekten-Präparate in Acryl

Die Präparate eignen sich hervorragend, um sich Insekten von allen Seiten ganz genau anzusehen! Unsere habe ich gebraucht bei den Kleinanzeigen gekauft. Sie sind aus der Reihe Mini-Biester, die meines Wissens nach nicht mehr vertrieben wird. Es sind viele faszinierende Insektenarten aus der ganzen Welt dabei und man kann sie durch das klare Acryl von allen Seiten sehr gut betrachten und mit der Lupe das kleinste Detail erkennen. Hier* gibt es auch regulär ein Set mit 4 Insekten aus einer anderen Reihe zu kaufen und hier* einen Lebenszyklus eines Schmetterlings.

2. Karten-Sets

Wir beobachten auch seit Wochen die Metamorphose von Fröschen in einem flachen Teich in der Nähe und haben uns dafür ein Karten-Set zu Tieren und Pflanzen an Bach und Teich*gekauft, in dem auch Insekten enthalten sind. Es gibt aber auch ein Set nur über Insekten und Spinnen* und eines nur über Schmetterlinge*.

3. Lebenszyklen

Lebenszyklen finde ich ganz wunderbar, um Kindern die Entwicklung verschiedener Tiere zu erklären. Die Figuren sind groß und sehr schön im Detail und bei uns sehr beliebt. Wir haben uns in den letzten Wochen folgende Lebenszyklen angesehen: Biene*, Schmetterling* und Frosch*.

4. Lupen und Mikroskope

Sehr schön für vertiefende Studien von Insekten sind Lupen und Mikroskope. Wir nutzen meist unser Handmikroskop*, wenn wir unterwegs sind. Zu Hause kommen unsere Leuchtlupe* und das Mikroskop der Kinder zum Einsatz, das sie vom Opa geschenkt bekommen haben. Da dies recht alt und die Beleuchtung leider nicht mehr intakt ist, könnte ich mir vorstellen, dass wir in Zukunft ein neues (z.B. dieses*) anschaffen werden 😉

5. Insektenfiguren

Schon seit Jahren haben wir dieses Set* mit verschiedenen Insekten, das bei den Minis immer wieder beliebt ist, um verschiedene Insekten zu benennen und miteinander zu vergleichen.

6. Mini-Terrarium

Zunächst hatten wir das kleine Terrarium* für unsere Urzeitkrebse* genutzt. Jetzt dient es uns zur Beobachtung der Raupen und Käfer.

Einige Momente der vergangenen Wochen

Michel sammelt zur Zeit gerne Käfer, Spinnen und Schnaken, um sie sich näher anzusehen. Draußen sahen wir schon viele Schmetterlinge und Raupen und zwei Highlights der vergangenen Wochen waren definitiv unsere erste kleine Motte und der erste kleine Marienkäfer, die in unserem Terrarium geschlüpft waren und die wir gemeinsam frei ließen! Was waren wir da alle aufgeregt!

Vergangene Woche haben wir viel über Schmetterlinge gesprochen, da wir Raupen des Kohlweißlings auf unserem Gemüsefeld gefunden haben und nun gespannt auf deren Verpuppung warten.

Alles Liebe,

eure Lena

Ps.: Und weil ich schon so oft gefragt wurde, hier*gibt’s das schöne Löwenzahn-Poster, das auf dem Foto oben zu sehen ist 😉

Newsletter – Wann gibt’s was Neues?

[mailpoet_form id=“2″]