- Werbung - da ich euch in diesem Beitrag Produkte empfehle oder verlinke*

September – Es ist Apfelerntezeit!

Bei uns dreht sich gerade alles um Äpfel! Wie sie entstehen, wann man sie ernten kann und welche Sorten es so gibt. Zwischen August und Oktober ist Apfelerntezeit und da bietet es sich an, das Thema mal etwas genauer zu beleuchten.

Meist lesen wir zu einem Thema zunächst passende Bücher. Eine Liste mit schönen Büchern über Äpfel habe ich euch am Ende des Artikels zusammengestellt. Besonders schön sind aber auch Aktivitäten zum Anfassen, selber machen und ausprobieren!

Für unser Apfel-Thema kauften wir jeweils zwei Äpfel einer Sorte und ich erstellte dazu passende Nomenklaturkarten (diese findet ihr hier im Shop). Denn dass nicht jeder Apfel gleich aussieht, geschweige denn gleich schmeckt, stellen auch Kinder schnell fest. Jede Sorte hat ihr charakteristisches Erscheinungsbild, typische Konsistenz sowie Geschmack.

Mit einem Apfelschäler* lassen sich die Äpfel prima zubereiten.

Apfelsorten vergleichen- welcher ist süß, welcher sauer?

Nachdem die Äpfel verbreitetet wurden, geht es an das Probieren und Vergleichen der Äpfel. Welcher schmeckt süß, welcher eher sauer? Wie ist die Konsistenz der Äpfel, mehlig oder fest? Und welcher schmeckt dir am besten? 

Eventuell übrig gebliebene Resten kann man zum Apfelpfannkuchen machen verwenden.

Auf dem Themenregal

Einige Spielideen zum Thema Apfel sowie unsere die Nomenklaturkarten platzierte ich auf Holz-Tabletts* auf unserem kleinen Themenregal.

Die Arbeiten stehen in Schälchen auf den Tabletts, für die Einzelfotos habe ich sie einmal ausgelegt.

Nomenklaturkarten zu Apfelsorten

Ganz oben im Regal steht ein Korb mit einigen der Äpfeln und den dazugehörigen Apfelsorten Nomenklaturkarten.

Hier platzierte ich auch einen kleinen Kartenhalter mit unseren Buchstabenkarten mit dem Wort: Apfel.

Apfel- Farbschattierungen- Sortierspiel

Darunter ist ein Tablett mit Farbtäfelchen zum Sortieren der Helligkeitsgrade von hell nach dunkel oder andersherum. Diese Karten habe ich aus kostenlosen Farbtafeln aus dem Baumarkt erstellt. Jeweils 2 nahm ich mit und klebte sie auf Pappe auf, damit sie stabiler sind. Dann schnitt ich sie mit einer Schere aus. Eine Tafel schnitt ich in die Einzelschattierungen, die andere ließ ich vollständig. So können sie als Kontrolltafel dienen.

Eine schöne Arbeit ist auch die Zuordnung der Farbtäfelchen zu den Äpfeln selbst. Das erfordert eine genaue Begutachtung der Äpfel.

Paare finden oder Memory-Spiel

Auf diesem Tablett geht es darum, die Paare zu finden. Jede Apfelsortenkarte gibt es zwei Mal. Mit diesen Karten lässt sich auch prima eine kleines Memory-Spiel spielen.

Zweiteilige Puzzle

Auf diesem Tablett geht es darum, die passenden Apfelsorten zusammenzusetzen. Sie sind nur zweiteilig und somit eher etwas für jüngere Kinder, die gerade erste Puzzle machen. 

Schneidekarten

Die Schneidekarten sind eine schöne feinmotorische Übung. Die geschnittenen Äpfel können auch auf ein Blatt Papier geklebt werden.

Fädelapfel

Auch der Fädelapfel ist eine schöne feinmotorische Übung. Es gilt einen Schnürsenkel entlang des Apfels aufzufädeln.

Apfelstempeln

Im Rahmen der Themenwochen versuche ich mir immer auch möglichst abwechslungsreiche Aktivitäten zu überlegen. Dazu zählt dann auch eine Bastel- oder Malidee. Dieses Mal probierten wir das Apfelstempeln aus! 🙂

Man benötigt dafür lediglich einige Äpfel, die man je nach Belieben längs oder quer durchschneidet, Papier und Farbe zum Stempeln. Ich hatte noch gekaufte Fingerfarben zu Hause.

Selbstgemachte Fingerfarbe

Bei kleineren Kindern, die noch alles in den Mund nehmen und dann ggf. die Farben auch mal probieren möchten, könnt ihr auch einfach selber Fingerfarbe herstellen.

Alles was ihr dafür benötigt ist:

Die Menge der einzelnen Zutaten könnt ihr variieren und einfach mal experimentieren bis die gewünschte Farbe und Konsistenz erreicht ist.

Bücher über Äpfel

Begleitend zu einer Themenwoche lesen wir auch immer passende Bücher.

Über Äpfel und andere Früchte gibt es diese schönen Bücher:

  1. Der Apfel und andere Früchte* – Meyers kleine Kinderbibliothek 12 (Meyers)
  2. Danke, kleiner Apfel*– Brigitte Weniger, Anne Möller (Nord Süd Verlag)
  3. Der Apfelbaum* – Mira Lobe, Angelika Kaufmann (G&G Kinder- und Jugendbuch)
  4. Das Apfelmäuschen* – Mathilde Reich
  5. Jetzt sind auch die Kirschen reif! Wo kommen all die Früchte her* – Gerda Muller

Es gibt noch zahlreiche weitere schöne Dinge, die man zum Thema Apfel machen kann. Zum Beispiel einen Apfelkuchen backen, Obstgarten* spielen oder Apfeltauchen. Noch mehr Spiele, schöne Kreativmaterialien und Spielsachen zu gezielten Themenbereichen habe ich auch in meiner Amazon Storefront* für euch zusammengestellt und viele themenbezogene Spielideen zum Ausdrucken, wie die Apfelsorten Nomenklaturkarten, findet ihr im Shop :-)

Alles Liebe,

eure Lena

Weitere Herbst-Beiträge findet ihr hier :

Spielidee mit DIY-Montessori-Farbtäfelchen (inkl. Druckvorlage)
Unser Jahreszeitentisch im Herbst
Spielidee für den Herbst: Kürbisse dekorieren mal anders
Igel-Themenwoche: Viele Ideen rund ums Thema Igel

Diesen Beitrag bei Pinterest merken!

Dafür einfach den Pin it-Button in der Social-Media-Leiste unter dem Bild klicken 🙂