- Werbung - da ich euch in diesem Beitrag Produkte empfehle oder verlinke*

Für entspannte Ausflüge mit kleinen Kindern

Gerade waren wir wieder im Natur-Urlaub mit unseren Kindern im Sauerland. Dort machen wir immer viele Ausflüge in die umliegenden Wälder oder zu besonderen Sehenswürdigkeiten der Region. Damit diese Ausflüge für uns alle! entspannt verlaufen, haben wir mittlerweile eine für uns als Familie gut funktionierende Grundausstattung zusammengestellt. Am Ende des Beitrags findet ihr diese auch als Liste 🙂

Unsere Grundausstattung 

Eigentlich ist unsere Grundausstattung nicht besonders groß, möglichst leicht unterwegs sein, ist unsere Devise. Niemals fehlen dürfen natürlich Snacks und ausreichend zu Trinken. Seit Jahren benutzen wir dafür Dosen und Flaschen aus Edelstahl. Für kleinere Unfälle und zur Behandlung leichter Blessuren habe ich auch immer ein kleines selbstzusammengestelltes Unfall-Set dabei, das sich schon oft bewehrt hat. Für längere Strecken auf denen die Kinder im Anhänger sitzen, hat es sich bewehrt, in die Seitentaschen der Kinder einige Kinder- und Pixibücher zu stecken, die sie sich dann oft gemeinsam angucken.

Die Entdecker-Ausrüstung unserer Kinder

Auch die Ausrüstung unserer Kinder für Ausflüge ist nicht groß. Sie besteht aus einem kleinen Korb für gesammelte Naturschätze, Schnitzmesser, Lupen, Kamera und kleinen Naturführern mit denen wir unterwegs Tierspuren, Tierlosungen, Fraßspuren und Pflanzen bestimmen können.

Passende Kleidung 

Für einen entspannten Ausflug finde ich auch die passende Kleidung der Kinder wichtig. Kleidung, die robust ist, Wind-und Wetterfest und in der die Kinder nicht schwitzen. Bei Kleidung und Schuhen für Kinder generell ist die Auswahl riesengroß und immer sehr individuell. Wer uns schon lange auf Instagram folgt oder schon viele Beiträge hier auf dem Blog gelesen hat, der wird bemerkt haben, dass wir unsere Kinder gerne in Wolle kleiden, eigentlich das ganze Jahr über, aber besonders in der kalten Jahreszeit. Ich liebe Wolle-Seide-Wäsche für Babys und auch Wolle und Wolle-Seide Unterwäsche und Kleidung für ältere Kinder. Hosen, Jacken, Anzüge, Schals und Mützen, diese sind bei uns meist aus Wolle. Unsere Wollhosen- und Jacken werden bei uns im Regen, Sturm und tiefsten Winter getragen. Wolle ist ein Naturmaterial, sie ist temperaturausgleichend und besonders als Walk überaus robust. Unsere Wollkleidung hat bei uns den Langzeittest mit 2 Kindern bei allen Wetterlagen mehr als bestanden! Gekleidet in Wolle, bin ich mir auf unseren Ausflügen immer sicher, dass die Minis weder frieren noch schwitzen. 

Entspannte Familienzeit durch das richtige Transport-Mittel

Das A und O bei Ausflügen und Wanderungen mit Kindern, gerade mit kleinen Kindern und Babys, ist ganz sicher das Transportmittel. Als die Minis klein waren, haben wir sie hauptsächlich mit Tragetuch und Tragehilfen getragen. Dabei hat man die Kinder wunderbar nah bei sich, die Hände frei und man kann auch mal ohne Kinderwagen oder Buggy auf unebenem Terrain und querfeldein wandern.

Um ehrlich zu sein, sind wir aber auch nicht die Familie, die sich immer die schwierigsten Wanderstrecken mit den holprigsten Wegen aussucht. Bei Ausflügen mit unseren Kindern kommt es für uns auch nicht auf die Entfernung an, die wir schaffen, sondern dass wir alle Spaß dabei haben. Wir lassen uns Zeit, die Kinder können die Wege nach rechts und links verlassen, in den Wald hineinlaufen, jedes Steinchen untersuchen und Naturschätze sammeln.

Meist suchen wir uns daher kurze Spazier- und Wanderstrecken aus, die auch für die Kinder gut zu laufen sind und auf die wir unseren Kinderwagen mitnehmen können. Seit 3 Jahren haben wir den Multisport Kinderwagen von Thule, den ich hier gar nicht genug loben kann! ( Nein, dies ist kein gesponserter Beitrag, den Thule haben wir uns gewünscht und er wurde uns von unseren Familien geschenkt und ich werde hier auch nicht von Thule bezahlt! 😉 ) Dieser Anhänger ist einfach der Wahnsinn und für mich aus meinem Alltag mit 2 Kindern mit recht kurzem Altersabstand gar nicht mehr wegzudenken! Wir benutzen ihn meist als Buggy, oder regelmäßig als Fahrradanhänger. Durch seine Federung kann er auch hervorragend für Geländefahrten auf unebenen Wanderwegen genutzt werden. Kurzum, der Thule ist das Kernstück für sämtliche Familienausflüge, die wir machen!

Stichwort stressfrei: Wenn die Minis keine Lust mehr haben zu laufen, setzen sie sich einfach in den Wagen und machen eine Pause oder auch ein Nickerchen. Mit 3 und 5 Jahren haben sie auch noch immer ausreichend Platz im Wagen. So bleibt für uns alles ganz entspannt.

Besonders angenehm für uns als Eltern: Der Thule Kinderwagen ermöglicht uns gepäckfrei zu laufen. Das wenige Gepäck, das wir auf Ausflüge mitnehmen, verstauen wir hinten in der großen Gepäcktasche des Anhängers. 

So sind bei uns die Familienausflüge nicht nur für die Kinder, sondern auch für uns als Eltern sehr entspannt 🙂

Alles Liebe,

eure Lena

Und hier die liste mit unserer Grundausstattung für entspannte Ausflüge mit Kindern:

Transport-Basics
Immer im Gepäck
  • Snackdosen Edelstahl: einfache Vesperbox*, Box mit Unterteilung*
  • Flaschen Edelstahl: für die Großen*, die Kleinen* und das Baby*
  • Kinderbücher
  • evtl. Wechselkleidung für die Kinder
  • Stoffbeutel für Wechselkleidung
  • Taschentücher
  • Feuchttücher
  • Notfallapotheke: Pflaster, Desinfektionsmittel, Verband, Wundkompresse, Pinzette, Zeckenzange*
  • Wickelutensilien bei Bedarf
Entdecker-Ausrüstung für Kinder
Wenn’s kalt ist
Wenn’s warm ist
  • Sonnenhut
  • dünne Langarm-Shirts
  • Sonnencreme

Diesen Beitrag bei Pinterest merken!

Dafür einfach den Pin it-Button in der Social-Media-Leiste unter dem Bild klicken 🙂