- Werbung - da ich euch in diesem Beitrag Produkte empfehle oder verlinke*

Der Sommer ist da – Und es wird heiß!

Der Sommer ist da und mit ihm kommt diese Woche gleich eine große Hitzewelle auf uns zugerollt. Gerade bei solchen Temperaturen ist es wichtig, dass Kinder immer viel trinken.

Zur Zeit ist der eigene Wasserspender der Kinder in ihrem Snackbereich daher wieder täglich im Einsatz. Unseren Montessori-inspirierten Snackbereich hatte ich euch in diesem Beitrag bereits vorgestellt. Ich kann euch einen solchen freien Zugang für Kinder zu ausgewählten Snacks, frischem Obst und vor allem Wasser sehr empfehlen, besonders in der Hitze der Sommermonate.

Unsere liebsten Sommer-Durstlöscher zum Selbermachen mit Kindern

In der Regel trinken wir Wasser. Getränke mit Geschmack sind aber natürlich gerade bei den Kinder sehr beliebt. Da ich kein Freund von Getränken mit Geschmacksverstärkern und reichlich Industriezucker bin, machen wir unsere Erfrischungsgetränke selbst. Großen Spaß macht es den Kindern auch bei der Zubereitung mitzumachen. In diesem Beitrag stelle ich euch einmal unsere liebsten Durstlöscher zum Selbermachen mit Kindern vor.

Die Vorbereitete Umgebung 

Hilfreich ist es, den Bereich in dem ihr mit euren Kindern in der Küche arbeitet soweit vorzubereiten, dass er frei, übersichtlich und leicht zugänglich für sie ist. Auf niedrigen Kindertischen lässt sich z.B. gut arbeiten. Hocker und Trittstühle erleichtern den Zugang zu Regalen, Spüle und Kühlschrank. Sind die Kinder noch kleiner ist es praktisch die nötigen Utensilien bereitzulegen. Größere Kinder können sich diese schon gut selbst zusammensuchen bevor es losgeht.

Diese Küchenutensilien werden benötigt:

Durstlöscher Nr. 1: Die klassische Zitronen-Limo

Der Klassiker Zitronen-Limonade ist supereinfach und schnell zubereitet.

Zutaten für ca. 1,5l

  • 2 Zitronen (Bio)
  • 1 Zweig Zitronenmelisse
  • Eiswürfel
  • Mineralwasser ca.1,3l

Zubereitung

Als erstes werden die Zitronenmelisse und Zitronen gewaschen. Dann schneiden wir eine der Zitronen in Scheiben, die andere wird halbiert und der Saft herausgepresst. Nun werden der Saft der Zitrone und die Zitronenscheiben in den Wasserspender gegeben. Die Blätter der Zitronenmelisse werden vom Zweig abgezupft und kommen ebenfalls in den Wasserspender. Als nächstes wird das Wasser hineingegossen und die vorbereiteten Eiswürfel hineingegeben. Zum Schluss werden alle Zutaten mit einem Holzkochlöffel umgerührt. Das war es auch schon. Je nachdem wie gerne eure Kinder es sauer mögen, könnt ihr mit der Menge an Zitronensaft experimentieren. Für uns ist diese Mischung genau richtig und herrlich erfrischend.

Durstlöscher Nr. 2: Rote Beeren-Bowle

Auch die Rote Beeren-Bowle stellen wir denkbar einfach mit nur wenigen Zutaten her.

Zutaten für ca. 1,5l

  • Kirschsaft
  • frische oder tiefgekühlte rote Beeren
  • Mineralwasser ca.1,3l

Zubereitung

Zunächst frieren wir einen Teil des Kirschsafts zu Eiswürfeln ein. In einem anderen Eiswürfelbehälter legen wir die roten Beeren, füllen diese mit Wasser auf und lassen diese ebenfalls zu Eiswürfeln gefrieren. Hierbei können die Kinder gut das Schütten von Saft und Wasser üben. Sind alle Eiswürfel gefroren, kann die Bowle zubereitet werden. Dafür schütten wir 200ml Kirschsaft und das Mineralwasser in den Wasserspender hinein. Zum Schluss geben die Kinder nach und nach die Eiswürfel in die Bowle.Die gefrorenen Beeren-Eiswürfel sehen immer besonders hübsch aus. Fertig ist die Rote-Beeren-Bowle! Wenn die Bowle etwas länger steht und die gefrorenen Früchte auftauen, wird’s nochmal fruchtigerl. Lecker! 

Durstlöscher Nr. 3: Pfirsich-Zitronenmelissen-Eistee

Der selbstgemachte Eistee ist zwar etwas zeitaufwendiger in der Zubereitung, aber unglaublich köstlich! 

Zutaten für ca. 2,5l

  • 4 Zweige Zitronenmelisse
  • 2 reife Bergpfirsiche
  • 1 Limette (Bio)
  • Wasser ca.1,5l

Zubereitung

Zunächst werden die Zitronenmelissenzweige gewaschen und in ca. 1,5l Wasser aufgekocht. Anschließend entfernen wir die Zweige aus dem Wasser und lassen den Tee auskühlen. Als nächstes wird der Pfirsich-Sirup zubereitet. Dafür blanchiere ich die Pfirsiche und spüle sie anschließend kalt ab. Nun schälen die Kinder die Pfirsiche und schneiden sie in kleine Stücke. Die Stücke werden etwa 10 Minuten in ca. 400ml Wasser aufgekocht. Anschließend lassen wir den Pfirsich-Sirup samt Pfirsichstücken abkühlen. Als besonderen Hingucker und als kleiner Geschmacksbooster sind bei uns gefrorene Limettenscheiben sehr beliebt. Die geschnittenen Scheiben frieren wir mit etwas Wasser übergossen in Silikon-Muffinförmchen ein.

Noch mehr schöne Eiswürfel für unseren Eistee machen wir mit Wasser und einigen abgezupften Zitronenmelissenblättern. 

Sind Tee und Pfirsich-Sirup abgekühlt, stellen wir sie in den Kühlschrank. Einige Stunden später, wenn alles schön kalt und die Eiswürfel gefroren sind, geben wir alle Zutaten in den Wasserspender, rühren einmal kräftig um und lassen uns den leckeren Eistee schmecken. Bei diesem Durstlöscher machen wir es oft so, dass wir ihn morgens vorbereiten, damit er uns nachmittags erfrischen kann 🙂

Und das waren sie auch schon, unsere derzeitigen liebsten Sommer-Durstlöscher zum Selbermachen mit Kindern für heiße Tage. Was sind eure Liebglingsgetränke für Kinder während dieser Hitze? Habt ihr noch weitere einfache und leckere Rezepte? Dann schreibt sie gerne unten in die Kommentare!

Alles Liebe,

eure Lena

 

Weitere Artikel passend zum Thema: