- Werbung - da ich euch in diesem Beitrag Produkte empfehle oder verlinke*

Es ist Herbst und da lesen wir natürlich auch viele Herbstbücher. Heute zeige ich euch deshalb unsere aktuellen Herbstbücher, die ich besonders für jüngere Kinder im Alter von 0-3 Jahren schön finde und die bei uns sehr beliebt sind. Es sind überwiegend Waldorf-Bücher, die eher wenig Text, aber dafür meist wunderschöne Illustrationen enthalten. Madita hat mit ihren 5 Jahren zwar immer noch Spaß, wenn wir diese Bücher gemeinsam angucken, aber wir haben auch andere Herbstbücher, die sie schon deutlich mehr ansprechen und die ich euch im nächsten Beitrag der Bücher-Reihe hier auf dem Blog zeigen werde.

  1. Komm mit ins Elfenland* ( Ein Waldorf-Buch, das uns mit den Elfen durch die Jahreszeiten führt. Traumhaft schön und zauberhaft illustriert!)
  2. Herbst* (Unsere Lieblingsreihe an Jahreszeitenbüchern. Treue Begleiter auf unserem Jahreszeitentisch, gänzlich ohne Text und ebenfalls traumhaft illustriert)
  3. Windchen* (Dieses Buch habe ich Madita schon vorgelesen, als sie noch ein Baby war. Es ist aus unserer Kinderbibliothek gar nicht mehr wegzudenken! Eine zauberhafte Geschichte von einem kleinen Jungen, der das Windchen trifft und mit ihm auf Abenteuerreise geht. Besonders schön jetzt im Herbst, wenn es draußen oft stürmt und Fragen zum Wind aufkommen)
  4. Etwas von den Wurzelkindern* ( ebenfalls ein Klassiker mit herrlichen Reimen und wunderschönen Bildern)
  5. Herbst-Wimmebuch* ( wir haben alle Bücher dieser Wimmelbuch-Reihe mit großem Format und dicken Pappseiten und ich kann sie nur jedem empfehlen, besonders für die Kleinsten. Es gibt in ihnen so vieles zu entdecken und das schöne ist, dass sich die Geschichten im Verlauf der Jahreszeiten fortsetzen und die Bücher quasi so aufeinander aufbauen)
  6. Drei kleine rote Pullover* (die Bücher von Kazuo Kawamura sind immer schön, so auch diese kleine Geschichte, in der Mama-Eichhörnchen für ihre 3 kleinen Kinder passend zum Herbst rote Pullover strickt)

Alles Liebe,

eure Lena